SOS Beauceron: Bekämpfung von Trennungsangst bei Hunden

Für alle Hundebesitzer gibt es nichts Wichtigeres, als sich um Ihr Fellbaby zu kümmern und dafür zu sorgen, dass es glücklich und gesund ist. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass er eine Bindung zu Ihnen hat wie kein anderer und diese Bindung kann so stark sein, dass Ihr Hund sich ängstlich fühlt, wenn Sie nicht in der Nähe sind. 

Dies wird als Trennungsangst bezeichnet und ist ein Zustand, bei dem Hunde Schwierigkeiten beim Essen, Schlafen, Geselligkeit oder täglichen Aktivitäten ohne ihren Besitzer haben. Das liegt daran, dass Sie die meiste Zeit ihres Lebens bei ihnen waren und sie Ihnen vertrauen. Wenn Sie gehen, können sie ein Gefühl der Einsamkeit haben. 

Um dem entgegenzuwirken, werfen Sie einen Blick auf einige der Tipps, die wir von SOS Beauceron für Sie haben: 

Machen Sie kein großes Aufhebens von Dingen 

Wenn Sie gehen, vermeiden Sie es, sich zu verabschieden oder selbst zu emotional zu sein. Denken Sie daran, dass Hunde Emotionen spüren und erkennen können, ob Sie sich verabschieden. Sie nehmen es dann als Zeichen, sich genauso zu fühlen und sich ängstlich zu fühlen. 

Die gleiche Idee gilt, wenn Sie nach Hause kommen. Verhalte dich einfach normal und gib ihnen ein kleines Haustier. Wenn Sie überreizt sind, strahlen sie auch die gleiche Energie aus. 

Geben Sie ihnen Leckereien

Wenn Hunde etwas lieben, dann ist es positive Verstärkung. Genauso wie Sie es während ihres Gehorsamstrainings verwendet haben, können Sie dasselbe bei der Bekämpfung von Trennungsangst tun. Geben Sie ihnen kurz vor Ihrer Abreise eine Leckerei. 

Sie werden Sie mit einer beruhigenden Erinnerung assoziieren, anstatt mit einer stressigen. Wenn Sie für längere Zeit weg sind, stellen Sie sicher, dass ein Familienmitglied oder ein Freund ihnen auch Leckereien geben kann. 

Lassen Sie sie mit etwas, das Ihren Duft hält 

Wenn Sie für längere Zeit wegziehen und Ihr Haustier bei einem Freund oder einem Haustierhotel übernachten, ist die Wahrscheinlichkeit, dass es ängstlich ist, noch größer. Sie werden neuen Gerüchen und Anblicken um sie herum ausgesetzt sein, also ist das Beste, was Sie tun können, etwas bei ihnen zu lassen, das Ihren Geruch hält. 

Ein Hemd, das Sie nicht gewaschen haben, oder eine Ihrer Socken sollten ausreichen. Damit sie sich wohl fühlen, können Sie ihnen auch Ihre Decke überlassen. Sie werden sich ruhiger fühlen und verstehen, dass Sie bald wiederkommen. 

Ziehen Sie beruhigende NahrungsergänzungsmittelBetracht 

inIn extremen Fällen, in denen Ihr Hund nicht mehr frisst oder seine Box verlässt, müssen Sie möglicherweise medizinische Maßnahmen ergreifen. Versuchen Sie, beruhigende Nahrungsergänzungsmittel zu verwenden, die Ihnen Ihr Tierarzt verschrieben hat, um sie ruhig zu halten und unnötige Angst zu vermeiden. Bei manchen Hunden erleben sie Aggression und Rückzug von Dingen, die ihnen vertraut sind. 

Denken Sie daran, dass Sie immer Ihren Tierarzt konsultieren sollten, bevor Sie dies tun. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Ihr Hund gleichzeitig sicher und gesund ist. 

Schreibe einen Kommentar